Druckguss-Beratung Nägele GmbH
Startseite
Druckguss-Beratung
Druckguss
Konzepte
Kosten
Unternehmen
Kontakt

DRUCKGUSS
BERATUNG
DRUCKGUSS
KONZEPTE
DRUCKGUSS
WERKZEUGE
DRUCKGUSS
PRODUKTE
DRUCKGUSS
AUSSCHUSS
DRUCKGUSS
BEWERTUNG
DRUCKGUSS
KOSTEN
DRUCKGUSS
QUALITÄT
DRUCKGUSS
VORGABEN
DRUCKGUSS
KONSTRUKTION
DRUCKGUSS
PROBLEME
Druckguss-Beratung Nägele GmbH.

Druckguss. Was ist Druckguss?

Druckguss ist ein industrielles Gussverfahren für die Serien- oder Massenproduktion von Konstruktionsteilen. Hierfür kommen in der Regel metallische Werkstoffe mit niedrigem Schmelzpunkt zum Einsatz.

Beim Druckguss wird die flüssige Schmelze unter hohem Druck von ca. 10 bis 200 MPa und mit einer sehr hohen Formfüllgeschwindigkeit von bis zu 120 m/s in eine Druckgussform (Gussform, Kavität) gedrückt, wo sie dann erstarrt. Das Besondere am Druckgussverfahren ist, dass mit einer Dauerform, d. h. ohne Modell, gearbeitet wird. Dadurch fällt bei einer Serie gleicher Bauteile die Formherstellung nur einmal an, allerdings bei wesentlich höherem Herstellungsaufwand. Damit wird eine hohe Mengenleistung erzielt, insbesondere bei einer Warmkammer-Druckgießmaschine, bei der sich der Gießbehälter und der Gießkolben ständig in der Schmelze befinden. Bei Legierungen deren Schmelzpunkt höher ist wird das Kaltkammer-Druckgussverfahren angewendet, die Gießgarnitur befindet sich hierbei außerhalb der metallischen Schmelze.

Quelle: Wikipedia
© 2011. Nägele GmbH. Druckguss-Beratung.


Druckguss-Beratung. Klaus Nägele.
. Nägele GmbH . Druckguss-Beratung . Beratung